Tilo Heider - Schlagzeug

Tilo Heider (*1959 in Erlangen) studierte Schlagzeug und Klavier an der Musikhochschule Würzburg und am Meistersingerkonservatorium Nürnberg bei Hermann Schwander. Seine stilistische Bandbreite reicht von der “Neuen Musik” über Rock, Pop, Jazz und Punk bis zu Techno-Projekten. Rundfunkaufnahmen beim BR und WDR.

Aktuell Mitglied der fränkischen Bands “Die Suicides“, “The Travelling Playmates“ und “[jo:]“. Seit 2017 ist er mit „Matthias Egersdörfer & Fast zu Fürth“ regelmäßig auf Tour. Im Klassikbereich tritt der Kulturförderpreisträger der Stadt Erlangen (1994) als Solist und Ensemblemitglied auf.

Bei seinen Solo-Percussion-Performances greift der kreative Klangkünstler vom Donnerblech bis zu seinen Protobells oft auf ungewöhnliche Instrumente zurück. Als Schlagzeuglehrer ist er seit 2016 an der Erlanger Musikschule „Taktstelle“ tätig.

Interview

 An der Musikschule Taktstelle unterrichte ich seit Januar 2016. Bis dahin war ich niemals auf der Suche nach einer Stelle als Lehrer. Aber das änderte sich, als Oli und Sven planten, mich für einen Workshop zu engagieren. Die Atmosphäre der Schule, die Ausstattung an Instrumenten, und die professionelle und ebenso sympathische Art der beiden Schulleiter haben es mir sofort angetan. Seitdem bekommen sie mich nicht mehr los 😉

 Bevor ich anfing Schlagzeug zu spielen, hatte ich im zarten Alter von 7 Jahren bereits intensiven Klavierunterricht. Das Schlagzeugspielen begann ich ca. mit 11 Jahren. Ich hatte das große Glück, von Anfang an Unterricht bei den besten Lehrern zu haben.

Am Schlagzeug fasziniert mich zum einen die Verbindung an körperlicher und geistiger Tätigkeit. Schlagzeug zu spielen grenzt mitunter an Hochleistungssport (Gerade im Doublebass- und Blastbeats Bereich ist körperliche Fitness angesagt). Zum anderen liebe ich die Vielzahl an Schlag-, Mallett- und Percussioninstrumenten. Was gibt es Schöneres, als an einem gutklingenden Drumset „voll fette Beats & Grooves“ zu spielen?! Das geht auch mal ohne Band. 🙂

Ich spiele immer in mehreren Bands gleichzeitig. Derzeit bin ich mit „The Travelling Playmates“, „[jo:|“, „Die Suicides“ (Deutschlands älteste existierende Punkband!) und „Matthias Egersdörfer & Fast zu Fürth“ zu sehen.

Ich höre mir wirklich alles an. Aufgewachsen bin ich mit klassischer Musik, Emerson, Lake Palmer (Prag-Rock) und Buddy Rich (Jazz). Heute sind Thomas Lang, Tony Royster jr. und Danny Carey meine Helden. Zum Entspannen lege ich gerne mal eine Scheibe von Yello, Underworld oder anderer elektronischer Musik auf.

Ich habe kein Lieblingslied, aber eine ewige Lieblingsplatte, „Tarkus“ von Emerson, Lake & Palmer, und eine derzeitige, „Fear Inoculum“ von Tool.

Jeder sollte nach Möglichkeit irgendwann mit einem Instrument anfangen. Das Alter spielt zumindest beim Schlagzeug keine Rolle. Ein Instrument zu erlernen ist ein großartiges Gefühl. Der Mix aus Konzentration und Spaß ist mit nichts anderem zu vergleichen. Und wenn man dann noch an der richtigen Schule Unterricht hat, kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen. 🙂

 Ich bin durch mein langjähriges Studium an Konservatorien und Musikhochschulen, sowie durch jahrzehntelanges Touren mit unzähligen Bands und Formationen in der Lage, so ziemlich alle Musikrichtungen zu unterrichten. Ich richte mich in erster Linie nach den Wünschen meiner Schülerinnen und Schüler. Habe aber auch immer die richtige Trommeltechnik im Blick. Ohne diese würde jeder schnell an seine Grenzen kommen. Natürlich gehört auch das Spielen zu Playbacks mit, oder ohne Noten, zum Unterrichtsprogramm. Das ist sehr hilfreich bei der Vorbereitung, in einer eigenen Band spielen zu wollen. Und außerdem macht es einen riesigen Spaß!

Noch Zweifel?

KENNENLERNTERMIN

ÜBERZEUGE DICH

IN EINEM KOSTENLOSENKENNENLERTERMIN VON UNSERER QUALITÄT
JETZT ANMELDEN

Noch Fragen?

FAQ

Häufige Fragen

Wir bemühen uns, alle Fragen bereits vorab zu klären. Lese dir hier die Antworten auf die häufigsten Fragen durch
FAQ

Noch WÜNSCHE?

KONTAKT

Sprich mit uns

Kläre alles gerne in einem persönlichen Gespräch oder schreibe uns eine Nachricht.
KONTAKT